Startseite ProSi Unna > Opferschutz

ProSi Kontakt

Verein für Kriminalprävention, Jugendschutz und Verkehrssicherheitsarbeit im Kreis Unna 

Am Bahnhof 12
59174 Kamen
Tel.: 02307-9214400

web: www.prosi-unna.de 
email: info(at)prosi-unna.de

Interner Bereich

Opferschutz | Opferhilfe

B. Dresselhaus

Straftaten und andere schädigende Ereignisse hinterlassen Opfer, für die Polizeibeamtinnen und -beamte häufig erste Ansprechpartner sind. Diese Opfer dürfen in ihrer Not nicht alleine gelassen werden und haben ein Anrecht auf Verständnis und Unterstützung, auf Informationen über den Fortgang des Verfahrens, über Entschädigungsmöglichkeiten und Opferhilfeeinrichtungen.

Um dem Opferschutz im polizeilichen Alltag Rechnung zu tragen, verfügt jede Kreispolizeibehörde über besonders geschulte Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte. Sie haben die Aufgabe, vor Ort Netzwerke des Opferschutzes und der Opferhilfe mit staatlichen, kommunalen und freien Trägern aufzubauen.

Kreispolizeibehörde Unna
Kriminalkommissariat Kriminalprävention / Opferschutz
Am Bahnhof 12, 59174 Kamen, Telefon: 02307-921 0
Ansprechpartnerin: Kriminalhauptkommissarin Bettina Dresselhaus

   

Information über Hilfsangebote

Opfer einer Straftat zu werden, ist für jede Person ein besonders unangenehmes und mitunter verstörendes Erlebnis. Neben körperlichen, psychologischen, wirtschaftlichen und sozialen Folgen des Verbrechens ist es ganz normal, wenn man als Beteiligter eines Gerichtsverfahrens Gefühle wie Zweifel, Angst oder Sorgen hat.

Wenn Sie selbst Opfer einer Straftat wurden oder jemanden kennen, der Opfer einer Straftat wurde, können Ihnen diese Webseiten helfen. Hier finden Sie Informationen über Ihre Rechte, über den Strafprozess und wo Sie Unterstützung finden.

Wir hoffen, Ihnen mit diesem Angebot weiterhelfen zu können!

Externe Links

Informationen aus dem Medienpool der Polizei »»

Frauen- und Mädchenberatungsstelle für den Kreis Unna »»

Merkblatt über Rechte von Verletzten und Geschädigten in Strafverfahren »»

Kooperationsprojekt „Infovictims" des Weiße Ring »»

Download

Download PDF-Dokument Opferfibel des Bundesministeriums der Justiz | PDF
(410 KB)

Kinderschutz im Sportverein


Sportvereine leisten einen wichtigen Beitrag zur Förderung und gesunden Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.  Im Verein werden vielfältige Kontakte geknüpft und Heranwachsende erwerben im sportlichen Miteinander soziale Kompetenzen.  Sportvereine und Sportleiter/innen sind also wichtige Akteure in einer gesellschaftlichen Verantwortungsgemeinschaft für den Kinderschutz. 

Ein Thema wie sexueller Missbrauch scheint schwer vorstellbar – ist aber dennoch Realität.

Im Nachgang des Kreispräventionstages zum Thema „Starke Kinder - Starker Sport" ist eine Empfehlung erstellt worden.

Download

Download PDF-Dokument Empfehlung der Hilfeeinrichtungen im Kreis Unna | PDF (1.1 MB)

Wissenswertes

zur Fachtagung »